Ich bin dabei

Es geht weiter [Weihnachts-Spezial]

Heute ist der 24. und es ist wieder Zeit für einen weihnachtlichen Beitrag. Leider habe ich die letzten beiden Monate aus Zeitgründen aussetzen müssen. Aber nun geht es weiter:

Im neuen Katalog gibt es das verwendete Kullerelement leider nicht mehr, aber es gibt noch andere Möglichkeiten so eine Karte zu gestalten - zB in runder Form mit Kreisstanzen.


Die Karte ist schlicht gehalten. Nur mit Designerpapier und einem ausgeschnitten Teil eines Designerpapiers, welches als Kullerelement verwendet wird.

Auf den nächsten 3 Bildern könnt ihr sehen, wie sich das Häuschen von einer Seite zur anderen schwingt.




Und habt ihr den gestempelten Schriftzug gesehen? Das ist das Schöne an den Klarsichtstempel. Diese lassen sich auch ein wenig in Form bringen und so kann man auch mal einen geraden Stempel in Bogenform abstempeln.

Swaps aus Wien - die Getauschten [Städtetour 2017]

Heute gibt es einen relativ schnellen Post für Euch.

Ich hatte Euch am Sonntag meinen Swap von der Städtetour in Wien gezeigt. Und heute zeige ich Euch die Zurückgetauschten. Es sind wirklich tolle Inspirationen und süße Kleinigkeiten dabei, die zum Nachmachen anregen.

Los gehts:





Das sind doch tolle Sachen, oder?

Vielen lieben Dank an alle die mit mir getauscht haben 
und Danke für die tollen Werke.

Willst auch Du gerne an so einem Event teilnehmen und noch vieles mehr? 
Dann melde Dich bei mir - ich sag Dir gerne wie das geht.

Swap aus Wien [Städtetour 2017]

Es ist schon ein paar Tage rum, aber ich will Euch mein Tauschobjekt für die Städtetour 2017 in Wien nicht vorenthalten.

Die Städtetour von Stampin' Up! ist ein tolles, kleines Event für Demonstratoren. Es werden dort kleine Tauschobjekte, sogenannte Swaps untereinander getauscht und man bekommt so viele tolle Inspirationen für die nächsten Projekte. Desweiteren lernt man viele "Kolleginnen" kennen, die genauso bastelverrückt sind wie man selbst und man bekommt dazu nicht nur kreativen Input, sondern auch geschäftliches, sowie einige wissenswerte Neuigkeiten präsentiert.


Mein kleiner Swap kommt recht klein und unscheinbar daher. Ein kleine eckige Schachtel. Aber wie kommt man rein, wird man beim ersten Anblick denken. Am besten kommt man zum Inhalt wenn man die Packung umdreht und den Inhalt selbst die Arbeit machen lässt.


Der kleine, süße und schwere Inhalt drückt gegen den Deckel, der einfach nur in die Packung reingesteckt wurde. Oben auf dem Bild könnt ihr sehen, dass ich hier ein kleines Stück Farbkarton bestempelt habe und die Ecken abgeschnitten wurden. Da die Box selbst doppelwandig ist (also 2 Mal umgeschlagen) bekommt sie die gewisse Stabilität um den Deckel gut und vor allem sicher festzuhalten.


Mit dieser anderen Art der Schachtel, weiß gar nicht wie man die genau nennt oder nennen könnte, habe ich nicht nur mir gezeigt, dass man Boxen auch anders gestalten kann. 

Die Steigerung dieser Verpackung wäre dann zB mit einem Guckloch, die Box etwas größer oder aber den Deckel komplett mit Klarsichtfolie gestalten.

Ich bin gespannt auf Eure Ideen, wenn ihr die Box einmal nachgestalten solltet.

Geschenkschachtel [a la Pauli]

Jenni Pauli hatte im April eine Live-Übertragung auf Facebook und hat dabei eine tolle Geschenkverpackung Schritt-für-Schritt vorgemacht und man konnte bzw. musste mitmachen.
Natürlich hab ich mir das nicht nehmen lassen und habe einmal ein Probestück erstellt.

Nach einem witzigen Einkauf "Suche was Eckiges, Schachteliges, Boxiges was ich dann verbasteln kann" hab ich nochmal eine Box in anderen Maßen nachgestaltet.


Bei der 2. Box habe ich mich erstmal für die schlichte Variante entschieden und geschaut ob diese auch gut ankommt. Verwendet habe ich noch dazu ein Band aus meiner Restkiste, das muss schließlich auch mal verbraucht werden.


Und seht ihr das tolle Medaillon bzw. die entstandene Blüte unter dem Spruch? Ist das nicht klasse? Das ist eine Stanzform des Sets "Orient-Medaillons" und in den nicht orientalischen Farben sieht es dann gleich ganz anders aus. 


Der Spruch kommt dann auch gleich aus dem passenden Stempelset "Schönheit des Orients". Ein wundervoller Spruch um Freunden eine Freude zu machen oder was meint ihr?


Ich zeige Euch auch gerne noch den Inhalt der Boxen bzw. auch das erste Probestück. Das Probestück wurde nur mit einem hübschen weißen Band, sowie mit einem "Alles Liebe" Stempelabdruck an meine Mama zum Muttertag verschenkt.

Aber eines kann bzw. muss ich Euch schon mal sagen: Diese Verpackung ist megaklasse und es gibt immer den WOW-Effekt. Aber es bedarf immer einer Anleitung für's Öffnen und Schließen. Wenn man da nicht aufpasst, ist die Verpackung schneller kaputt oder verknickt als man schauen kann.

Hoch hinaus

Hoch hinaus geht es heute mit meinen Heißluftballon Stanzen, genauer gesagt den Thinlits Formen "In den Wolken" und dem Stempelset "Abgehoben". Bei einem meiner letzten Workshops hatte ich diese Karte mit im Gepäck. 


Die Damen konnten so mit der Big Shot kurbeln was das Zeug hält. Und sich die Farben des Ballons so gestalten wie sie gerne wollten. Aus den übrig gebliebenen Resten hab ich nochmal eine Karte gestaltet (rechts) und mit orange-farbigen Klecksen die Farbe des Ballons nochmal auf der Karte wiederholt.


Mit den 3D Pads haben wir alles nochmal angehoben, so als ob der Ballon wirklich gleich mal abhebt. So ist eine nette Karte mit einer tollen Stanzform entstanden und es ist gar nicht mal so schwer wie man vielleicht denkt.