Ich bin dabei

Online-Preisspektakel



Beim Online-Preisspektakel, der speziellen Online-Verkaufsaktion von Stampin' Up!, gibt es Preisnachlässe von bis zu 40 % auf eine große Auswahl an Produkten! Darüber hinaus wird es am ersten und letzten Tag der Aktion einen 24-Stunden-Blitzverkauf mit speziellen Preisnachlässen geben, die nur an diesem Tag gelten. 

Mann kann sogar einen Blick auf die demnächst auslaufenden Produkte aus dem Herbst-/Winterkatalog werfen UND beim Kauf dieser Artikel sparen. 
Die Angebotsprodukte sind nur in begrenzter Menge verfügbar, also am Besten gleich zugreifen!

Hier findet ihr die Liste: --> LISTE

Montag gehts los...
21.-28. November!!


Zellophantüten für Leckereien

Die Zellophantüten im Stampin' Up! Katalog geraten manchmal etwas in Vergessenheit. Im letzten Katalog gab es schmälere Exemplare, die gerne für kleine Süßigkeiten oder auch Stifte verwendet gefüllt wurden. Die Neueren sind etwas breiter und bieten mehr Platz.


Ich habe sie zuerst mit einem Streifen Papier gefüllt und später die Leckerei hinzugetan. Aus dem überstehenden Papier habe ich dann den Verschluss gefertigt Das Bommelband hatte ich noch in meinem Fundus, das passte so schön dazu.


Als ich dann beim letzten Einkauf auch noch diese süßen Dinger gesehen habe, mussten auch diese so verpackt werden. Auch hier habe ich etwas aus meinem Fundus ausgegraben ...

Die Beeren hatten die "falsche" Blattfarbe - kurzerhand habe ich ein Blümchen im passenden Farbton ausgestanzt und mit einem kleinen Loch wieder an den Beeren befestigt. So passen sie perfekt zum Designerpapier "Es weihnachtet sehr"

Geschenk-Schüttel-Anhänger

Manches darf man sich nicht so lange aufheben! Das hab ich bei meinem letzten Projekt gelernt. Denn es gab mal vor doch einiger Zeit süße Cups von Stampin' Up! und ich hatte davon noch einige in meiner Schublade.

Die Cups sind selbstklebend und da ich sie dann doch schon ein paar Tage länger habe, war der Kleber ... naja ... nicht mehr so gut und ich konnte meine Geschenk-Anhänger wieder nachkleben. Blöde Arbeit aber es ging. Doch auch irgendwie unnötig - wenn ich sie denn viel früher hergenommen hätte.

Was ich jetzt daraus gestaltet habe, zeige ich Euch hier:


Diese Geschenk-Anhänger mit Schneekugel-Schüttel-Effekt sind es dann geworden. Ich fand die Idee auf Pinterest und war froh, dass ich noch diese Cups hatte. 


Aber ich denke, diese Idee lässt sich auch super für Schüttelkarten umfunktionieren. Da dürfen auch die Motive etwas größer ausfallen. Oder man verwendet die Schaumstoffklebestreifen und Klarsichtfolie und macht so seine Anhänger. 

Und wie schon erwähnt, die Sachen auch verwenden und nicht zu Hause horten. :)

Tüte in Sternenform

Mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, kann man ja wirklich tolle Sachen machen. Reiht man zB 5 Seitenelemente aneinander, entsteht dadurch eine wunderschöne Tüte in Sternenform. 


Sieht das nicht klasse aus?


Das besondere Designerpapier "Pink mit Pep" hat 2 einseitig gestaltete Metallic-Foliendesigns. Genau diese hab ich mir für die weihnachtlichen Geschenktüten herausgenommen.


Die Framelits Formen "Fröhliche Anhänger" und das dazupassende Stempelset "Allerbeste Wünsche" ergänzen sich wirklich perfekt. Ich bin erstaunt wie schnell diese kleinen Sackerl gehen. Das einzige was ein wenig Fingergeschicklichkeit erfordert sind die Tütenecken. Aber nach der 3. Tüte hat man das auch herausgefunden.

Da war ja noch was ...

Als ich so meine Dateien sortiert und umhergeschoben habe, ist mir noch ein Kärtchen untergekommen, welches ich Euch hier noch gar nicht gezeigt habe.


Den Herbst und auch das Thema Halloween habe ich dieses Jahr komplett aus meinem Bastelzimmer verbannt. Keine Ahnung warum, aber ich bin gleich nach dem Sommer in den Winter bzw. in die Weihnachtszeit eingestiegen. 


Dieses Kärtchen ist nach einem Workshop aus den Inspirationen der Basteldamen und den Resten auf meinem Basteltisch entstanden. Das Thema Schüttelkarte hat uns auf die Idee gebraucht auch das Fenster zu prägen und nicht nur die Kartenfront. Und das Blatt in der einen Ecke, wurde auch fix auf der Innenseite angeklebt. Bei der Füllung wurde einfach das verwendet, was so dazupasst. Goldene Pailletten und farblich passende Knöpfe ergänzen das Ganze.


Zu guter letzt habe ich mich noch bei der Innengestaltung gespielt. Nach einem Stempel-Fehlversuch wurde kurzerhand Papier drauf geklebt. Macht die Karte zwar um einiges schwerer, aber auch ganz nett - wie ich finde und passt somit wieder zum Rest.